Beiträge aus dem Jahr 2011

Ovid in Sri Lanka (Mi, 27. Apr.)

Nicht alles was glänzt sind wunderbare Wanderwege durch die satt-grüne, einladende Hügellandschaft des singhalesischen Hochlands. In der Hoffnung, eine weitere Genusswanderung für die neue Sri Lanka Reise 2012 zu entwickeln, sind wir heute der Empfehlung eines lokalen Spezialisten in der Gegend von Ella gefolgt (wird als die singhalesische Mekka der Wanderungen angepriesen). Ergebnis: Wir liefen zunächst knapp eine Stunde auf einem Weg, der gerade asphaltiert wird  » Mehr erfahren

Ovid in Sri Lanka (Mo, 25. Apr.)

Man nehme einen etwa 16 Km. langen Dschungelpfad, der von der Bauernfamilie, bei der wir gestern notgezwungen übernachtet haben, bis zur nächsten brauchbaren Straße führt. Man gebe hinzu das Rauschen eines Bachs, entlang dessen wir die meiste Zeit liefen. Man addiere 100 unterschiedliche Arten von Vogelzwitschern, die aus allen Richtungen ununterbrochen unsere Ohren bombardieren. Ein Mittagessen auf heißen Felsen am Ufer des Bachs. Die Geschichte unseres lokalen Führers, bei der er auf genau diesem Pfad vor wenigen Wochen einem frei laufenden Bergelefanten Platz machen musste.  » Mehr erfahren

Ovid in Sri Lanka (So, 24. Apr.)

Wir haben die Knockels Berge nördlich von Kandy erreicht. Sie gehen nur bis knapp über 1.800 m hoch, sind aber so fotogen, dass sie als Kulisse für den wahrscheinlich populärsten Kinofilm Sri Lankas genutzt wurden. Auf der Suche nach einer angemessenen Wanderung hier waren wir heute 4 Stunden zu Fuß unterwegs und haben zusätzlich ca. 100 Km. in einem kleinen Umkreis mit dem Jeep zurück gelegt.  » Mehr erfahren

Ovid in Sri Lanka (Sa, 23. Apr.)

Wer sagt, es gibt keine Wanderwege in Sri Lanka? Vor der Kolonialzeit der Portugiesen war das ganze Land von einem engen Wege-Netz durchzogen. Heute sieht man nur noch die sogenannten Pausen-Häuser, eine Art Schutzbehausungen für die damaligen Reisende und Händler. Habe heute ein noch sichtbares Stück dieses Streckennetzes auf ihre Wanderfähigkeit geprüft. Wir haben nun eine wunderbare Wanderung von  » Mehr erfahren

Aprilreise 2011

Die erste Woche ist vorbei, diese Gruppe hatte bisher das meiste Glück. In den letzten Tagen hatten wir immer schönes Wetter und wurden lediglich mit 6 stündiger Verzögerung vom Regen verfolgt. Wenn wir einen Ort verließen, zog erst das schlechte Wetter auf. Unsere Gäste konnten in der Tarokoschlucht alle Sehenswürdigkeiten, erstmals  » Mehr erfahren

Reise-Scout für Mecklenburg-Vorpommern gesucht!

Malerische Natur, spannende Orte und ein dichtes Wegenetz erwarten den Besucher in Mecklenburg-Vorpommern. Die Routen führen durch samtgrüne Wiesen und Wälder, über Deiche und Alleen, vorbei an schilfgedeckten Häusern, rosenumrankten Schlössern, funkelnden Seen und am Meer entlang. Es gibt hier für jeden Naturfreund einen Königsweg. Das Wissensportal wissen.de sucht in Zusammenarbeit mit  » Mehr erfahren