Auf ins Kino: „Das erstaunliche Leben des Walter Mitty“

Aktuell läuft ein wirklich sehr schöner Film im Kino: „Das erstaunliche Leben des Walter Mitty“. Diesen Film möchte ich euch gern empfehlen, da er für mich alles hatte, was ein Film braucht: Witz, Romantik, gute Schauspieler, wunderschöne Landschaftsbilder und einen tollen Soundtrack.

Im Hochland auf Island
Im Hochland auf Island

Walter Mitty (gespielt von einem großartigen Ben Stiller, der übrigens auch Regie geführt hat) ist eine graue Maus. Er arbeitet beim Life-Magazin in der Foto-Negativ-Abteilung und ist ein echter Träumer. Seine Tagträume zeigen ihn als großen Abenteurer, der seine Liebe, seine Arbeitskollegin Cheryl, beeindruckt und ihr Herz gewinnt. Das Magazin wird umgestellt, die letzte Papier-Ausgabe soll erscheinen, bevor es online geht. Das Titelbild liefert der bekannte Fotograf Sean O‘Connell (gespielt von einem ebenfalls guten Sean Penn), doch das Negativ ist verschwunden. Walter verliert daraufhin seinen Job und auch andere Kollegen müssen aufgrund der Umstellung ihre Sachen packen, auch Cheryl. Dabei hatten sich die beiden gerade einander angenähert.

Landmannalaugar
Landmannalaugar

Walter versucht nun Sean O’Connell zu finden, um das verschwundene Negativ aufzutreiben. Dazu reist er nach Grönland, Island und bis in den Himalaya. Hier kommen wundervolle Landschaftsbilder ins Spiel, u.a. wenn Walter mit einem Skateboard durch Island fährt (meine persönliche Lieblingsszene!).

Mich hat dieser Film sehr berührt, das Ende ist absolut unerwartet und es war einfach toll zu sehen, wie aus dem kleinen Mann Walter Mitty ein echter Abenteurer wird.

Schaut euch den Film an! Mir hat er ganz viel Lust auf Reisen gemacht und ich liebäugele auch schon wieder mit einer Tour nach Island im Sommer!

Eure Svenja

Thorsmörk
Thorsmörk

Was meinst du dazu?