Beiträge von: Christian Schroeder

KaZa – Größtes Naturschutzgebiet der Erde

Mit der Reise „KaZa: Naturerlebnis ohne Grenzen!“ legen wir unseren Gästen erneut eine Tour in Kooperation mit dem WWF ans Herz. Intensiv werden wir während der Tage nicht nur eine artenreiche und grandiose Tierwelt entdecken, sondern auch die Herzstücke der KaZa-Vision, das KaZa-Schutzgebietsnetzwerk und das Leben in den Gemeindeschutzgebieten, kennenlernen. Überzeugt von der Idee eines  » Mehr erfahren

Living Planet Tour 2016

Wikinger Reisen als Partner des WWF für nachhaltigeres Reisen unterstützt Dirk Steffens Living Planet Tour durch 13 deutsche Städte. Der beliebte TV – Moderator, Naturfilmer und WWF Botschafter stützt sich bei seiner Reportage über den Zustand der Erde auf den aktuellen Living Planet Report des WWF, der so etwas wie ein Zustandsbericht unseres Planeten ist. Für den Report haben Wissenschaftler Daten  » Mehr erfahren

Trash Hero Thailand

Wikinger Reisen arbeitet weltweit mit lokalen Partnern zusammen, die ein besonderes Interesse daran haben, dass „ihre“ Urlaubsregion sauber bleibt. Gerade für einen naturnahen Veranstalter wie Wikinger Reisen ist die natürliche Schönheit eines Reiselandes von größter Wichtigkeit. Ein besonders gelungenes Beispiel ist das Engagement unseres örtlichen Partners in Thailand, Ancient Thai Travel. Die Agentur wird von Peter Kaudelka, einem unserer  » Mehr erfahren

Grüne Reisekarte Deutschland

Wie finde ich nachhaltig wirtschaftende touristische Betriebe und Destinationen in Deutschland?  Welche Reisebüros, Reiseveranstalter, Hotels, Gaststätten, Campingplätze und Zielgebiete machen Ernst mit dem Schutz der biologischen Vielfalt als zentralen Teil ihres Angebotes? Endlich kann sich der interessierte Verbraucher eine Übersicht verschaffen. Mit Fördermitteln des Bundeamtes für Naturschutz und des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz, Bau- und Reaktorsicherheit ist im Rahmen der  » Mehr erfahren

Wikinger Reisen ist für weitere drei Jahre CSR – zertifiziert

Erstmalig 2013 haben wir die unabhängige Organisation TourCert beauftragt, die Nachhaltigkeitsaktivitäten von Wikinger Reisen unter die Lupe zu nehmen. Belohnt wurden wir mit dem Siegel für Corporate Social Responsibility (CSR). Die Gültigkeit des Siegels betrug 2 Jahre und musste dieses Jahr erneuert werden. Dokumentiert haben wir unsere Fortschritte in einem Nachhaltigkeitsreport, den man sich unter http://www.wikinger-reisen.de/pdf/abisz/Nachhaltigkeitsbericht2015.pdf aufrufen kann.  » Mehr erfahren

Der Schutz der Wälder ist Klimaschutz

Bis vor einiger Zeit waren Waldschutzaktionen als Möglichkeit der CO2 – Kompensation hoch umstritten. Niemand bezweifelt, dass Bäume große Mengen Kohlenstoff speichern. Sie setzen das CO2 aber wieder frei, sobald sie gefällt oder durch natürliche Umstände wie Naturkatastrophen oder Schädlingsbefall zerstört werden. Andererseits, so berichtet der Evangelische Entwicklungsdienst in der neuesten Ausgabe von „TourismWatch“, werden weltweit jährlich mindestens  » Mehr erfahren

Jafar und der Jakobsweg

„Ein Pilgerweg? Die perfekte Aufgabe für mich!“ Da traut sich einer was. Der junge Mann, der so selbstbewusst das Thema „Jakobsweg“ wählt, kommt aus dem Iran. Jafar ist einer von 11 Reiseleitern aus aller Welt, die Wikinger Reisen eingeladen hat, weil sie 2015 erstmalig unsere Gäste durch ihre Heimat führen. Dem Wikinger – Trainerteam ist daran gelegen, die neuen Kollegen nicht nur  » Mehr erfahren

Was bedeutet eigentlich Kohlendioxid – Offset ?

Durch unseren hohen Energieverbrauch und den damit verbundenen Ausstoß an Kohlendioxid (CO2) verursachen wir Menschen den inzwischen auf der ganzen Erde spürbaren Klimawandel. Um dieser Entwicklung entgegenzuwirken, haben sich Klimaforscher  auf das sogenannte 2-Grad-Ziel geeinigt. Dieses ergibt sich aus dem globalen Ziel, die durchschnittliche Erderwärmung bis 2050 auf 2°C zu beschränken. Für den nicht vermeidbaren Ausstoß von CO2  » Mehr erfahren

Reiseleitertreffen auf Gran Canaria

Immer mehr Wikinger – Reiseleiter leben in den Zielgebieten. Entweder sie  sind Einheimische oder Zugezogene, die sich in „ihre“ Region so verliebt haben, dass sie nicht mehr woanders leben möchten. Auch wenn die modernen Kommunikationswege dafür sorgen, dass wir schnell miteinander Kontakt aufnehmen können, sind persönliche Treffen weiterhin von großer Bedeutung. Die wichtigsten Zielgebiete, in denen  » Mehr erfahren

Sind Reisen auf die Färöer Inseln ethisch korrekt?

2015 bietet Wikinger Reisen erstmalig eine Reise auf die Färöer Inseln an und das, obschon die Bewohner eine blutige Tradition mit Volksfestcharakter pflegen: Den „Grindadrap“, eine tödliche Treibjagd auf Grindwale. Dabei werden die Tiere in die flachen Buchten der  Inseln getrieben. Dort stürmen die männlichen Bewohner ins hüfthohe Wasser, stechen Metallhaken ins Blasloch der Wale, ziehen sie  » Mehr erfahren