Buch-Tipp: „1000 Places to see before you die“

1000 Places to see before you dieEs gibt einige Bücher, die muss man als Reiseliebhaber einfach im Schrank stehen haben. Eines dieser Bücher ist für mich das Buch „1000 Places to see before you die“. Untertitel, „Die Lebensliste für den Weltreisenden“. Und das ist dieses Buch wirklich…

Die US-Amerikanerin Patricia Schultz hat dieses Buch in liebevoller Detailliertheit zusammengestellt. Auch wenn knapp ein Drittel dieses Buches Orte, Sehenswürdigkeiten und Feste in den USA einnimmt, so ist es doch unglaublich wie viel Beeindruckendes auf dieser Welt zu finden ist. Für mich ist es ein Ritual geworden, bei Planung meiner nächsten Reise auch immer in dieses Buch zu schauen und zu prüfen, was ich alles „abhaken“ kann.

Bedauerlich finde ich allerdings, dass unser wunderbares Deutschland doch sehr kurz kommt. So wird zwar auf Heidelberg, München, Berlin, den Kölner Dom sowie den Christkindlmarkt in Nürnberg und das Oktoberfest eingegangen, doch fantastische Orte wie die sächsische Schweiz, eine Alsterfahrt in Hamburg oder eine Rad-/Kanutour auf dem Ruhrtalweg werden nicht erwähnt. Ich wette diese Liste der „schönen Orte Deutschlands“ ließe sich noch beliebig weiterführen.

Was gehört für euch zu den Plätzen die man in Deutschland gesehen haben muss? Eher die Kunstgalerien oder doch die unberührten Landschaften? Wattenmeer oder Schwarzwald? Großstadt oder liebliche Dörfer? Ich bin gespannt, um welche Punkte Ihr die Liste ergänzen mögt…

Was meinst du dazu?