Kultur

Insider-Tipps: Kultur

Buchtipp: „Eisrot“ – im Gespräch mit dem Autor

Der dänische Journalist Matthew Cave und seine junge Inuit-Gefährtin Tuparnaaq ermitteln im ewigen Eis Grönlands. Nach dem Fund eines mumifizierten Wikingers und der blutigen Ermordung einiger Polizisten ist die unschuldige Idylle gestört. In seinem neuen, packenden Grönland-Thriller „Eisrot“ führt uns Mads Peder Nordbo durch seine Wahlheimat. Dabei verbindet er den eisigen Charakter des hohen Nordens  » Mehr erfahren

Zahnprojekt „Shumaq Shimi – schöner Mund“

Das traumhafte Zielgebiet Huascaran nennt sich der Eisriese und stellt mit seinen 6768 m die höchste Erhebung in Peru dar. Mitten in den Tropen erhebt sich hier die gewaltige Bergkette die als Cordillera Blanca weltweit zu den schönsten Wanderzielen zählt. Trekkingrouten führen entlang der Gebirgstäler, über hohe Andenpässe und vorbei an kleinen Bauerndörfern. Die Menschen  » Mehr erfahren

Buch-Tipp zur Geschichte Afrikas

Zum Thema Lesen und Reisen habe ich einen Tipp für Euch. Vorausgesetzt, Ihr interessiert Euch für die Geschichte Afrikas vor der Kolonialzeit. Geschichte Afrikas Die historischen Ereignisse unseres Nachbarkontinents werden nur selten thematisiert und sind bei uns weitgehend unbekannt. Die bisherige deutschsprachige Literatur dazu ist spärlich und fast nur in Fachkreisen bekannt. Dafür gibt es  » Mehr erfahren

Schonmal einen weißen Elch getroffen?

Schwedens zoologischer Superstar ist ohne Zweifel der Elch. Es gibt schätzungsweise 350.000 Elche in Schweden und einige wenige von ihnen sind sogar weiß. Das sind allerdings keine Albinos, sondern eine genetische Variante, genauso wie es auch z.B. rothaarige Menschen gibt. Weiße Elche haben braune Augen und werden von ihren Artgenossen gleichermaßen akzeptiert, wie ihre “Mitstreiter” mit braunem Fell. Auch wenn die Chancen, einen weißen Elch zu sehen, generell eher gering sind, in Värmland wären sie am größten!  » Mehr erfahren

Reisearomen – C wie Chili

Man kann sich streiten ob man Chili eher als Gewürz oder als Gemüse bezeichnen sollte, gehört es doch zur Gattung Paprika der Nachtschattengewächse. In der internationalen Küche ist es aber kaum wegzudenken, egal ob asiatisch, kreolisch oder ganz zünftig im Gulasch. So wundert es nicht, dass Paprika und Chili zum „Gemüse des Jahres 2015/16“ gewählt  » Mehr erfahren