Reiseleiter bloggen

Hier geben unsere Reiseleiter/innen ihr Insiderwissen weiter

Literaturtipp zur Geschichte Afrikas

Zum Thema Lesen und Reisen habe ich einen Tipp für Euch. Vorausgesetzt, Ihr interessiert Euch für die Geschichte Afrikas vor der Kolonialzeit. Geschichte Afrikas Die historischen Ereignisse unseres Nachbarkontinents werden nur selten thematisiert und sind bei uns weitgehend unbekannt. Die bisherige deutschsprachige Literatur dazu ist spärlich und fast nur in Fachkreisen bekannt. Dafür gibt es  » Mehr erfahren

Wandern auf Elba

Die Idee: Lange schon wollte ich mal erkunden, wie attraktiv das Wandern auf den kleineren italienischen Inseln so ist. Viele andere Mittelmeerziele wie Korsika, Sardinien oder Mallorca begeistern die Freunde vom Wandern und Trekking. Aber Elba taucht in den Gesprächen und Berichten der Wanderszene nur selten auf. Ein Grund, mal nachzuschauen. Zuerst geht in solchen  » Mehr erfahren

Leader Village – Überlebensstrategie in einer Ureinwohnerkultur

Anders als diverse künstliche Ureinwohnerdörfer und kommerzielle Zentren vermitteln wollen, haben Ureinwohnerkulturen nur unter bestimmten Bedingungen eine reale Überlebenschance. Es bedarf eines gewissen Selbstrespektes, gleichzeitig der realen Anerkennung durch die übrige Bevölkerung, ausreichend Berufschancen sowie der täglichen Verwendung der eigenen Sprache. Wichtig ist auch eine gewisse räumliche Trennung von der Hauptkultur. Nur wenigen Dörfern wie  » Mehr erfahren

Reiselektüre: Kenia, Chile und Oberbayern

Kenia Rote Sonne, schwarzes Land (Barbara Wood): Der Roman über Kenia ist mittlerweile schon ein Klassiker und viel gelesen. Er beleuchtet anhand seiner Protagonisten die Beziehungen und Verhältnisse zwischen Afrikanern und Kolonialherren. Für eine Reise nach Ostafrika hält man damit nicht nur eine spannende Reiselektüre in der Hand. Man bekommt auch viele Informationen über Kultur  » Mehr erfahren

„Nachhaltigkeit ist ein integraler Bestandteil unserer Kultur“

Zusammen mit ihrem Bruder führt Kaisu in Nord Finnland das Hotel Kultahovi. Es liegt direkt am Juutua Fluss, der 400 m weiter flussabwärts in den Inari See (mit über 3.000 Inseln der drittgrößte See Finnlands) fließt. Kaisu liebt finnisches Design. Sie hat nach und nach fast alle Zimmer des Hotels im zeitlosen praktischen finnisches Design eingerichtet. Diese Finnischen Design-Klassiker sind teilweise schon in den 1930’r Jahren entstanden und bis heute beliebt. Dabei liegt auch immer ein Schwerpunkt auf der Natur Nordfinnlands und der Kultur der Sami. Jedes Zimmer hat seine individuellen Züge.  » Mehr erfahren

Living Planet Tour 2017

Nicht mit erhobenen Zeigefinger, sondern mit vielen aktuellen Beispielen zeigt Dirk Steffens, was diese persönliche Sensibilität im Umgang mit unserer Umwelt auch ganz konkret zum Tier- und Artenschutz beitragen kann. So ist Dirk Steffens' Vortrag auch bestens für die ganze Familie geeignet. Meine Kinder (9 und 12 Jahre alt) waren beide begeistert mit dabei. Bist auch DU mit dabei?  » Mehr erfahren