Reise-Reportage

Journalisten berichten

Ein Ritt auf dem Sensengrad und nordische Spezialitäten

Wandern im norwegischen Jotunheimen Ein Ritt auf dem Sensengrad und nordische Spezialitäten Nach einer Besseggentour verwöhnt das Fjellhotel Hindsæter mit traditioneller Küche   „Mutter, hast Du den Gendingrat einmal gesehn? Wohl ’ne Meile läuft er drang Hin, in Sensenrückenbreite. Unter Firneis, Schuttmoränen, Schnee, Geröll, Sand, kunterbunter, Sieht Dein Aug‘ auf jeder Seite Stumme, schwarze Wasser  » Mehr erfahren

Die „inspirierende Vielfalt Nepals“, erzählt am Beispiel zahlreicher abenteuerlicher Transportmittel

Die Busfahrt vom Flughafen zum Hotel Vajra in Kathmandu vermittelt einen ersten Eindruck von dem, was wir später als Verkehrsinfarkt bezeichnen werden. Ein einziges Hupkonzert allerorten auf Straßen, die in Deutschland großzügig als schlechte Waldwege bezeichnet würden. Wenn Asphalt vorhanden sein sollte, dann ist er von riesigen Schlaglöchern durchzogen oder auch mal, wie in Bodnath,  » Mehr erfahren

„Tud dret“ – alles bestens – auf Santo Antao

Es war eine Premiere: Noch nie hatte Lena Ehrlich, unsere Begleiterin für knapp zwei Wochen, die Tour „Santo Antao zu Fuß“ mit einer „Wikinger“-Gruppe in Angriff genommen. Und andere Guides, denen sie von der geplanten Route erzählte, meinten, das sei verrückt: Die Teilnehmer würden ihr zusammenbrechen angesichts von Tagesetappen bis zu zehn Stunden. „Ihr werdet  » Mehr erfahren

Nachhaltiges Wüstenleben: Dabis Farm in Namibia

Manche Leute sollte man lieber in die Wüste schicken. Vor allem solche, die hierzulande von Nachhaltigkeit reden und versuchen, sie zu leben. Ein Besuch der Dabis Farm im südlichen Namibia , während der Wanderreise „Nambias Naturschauspiele“, vermag dem Reisenden einen anderen Blick auf diese Welt zu vermitteln. Nördlich von Helmeringhausen, an der Hauptstraße C14, erstreckt sich  » Mehr erfahren

Die Karawane zieht weiter…

    Nachdem wir fünf Tage lange in Marrakesch königlich genächtigt, fürstlich gespeist und uns ausreichend akklimatisiert hatten, wollten wir endlich mehr von Marokko erkunden. Nur, wie bekommt man am meisten von einem fremden Land und einer andersartigen Kultur mit? Insbesondere ohne ausreichende Sprachkenntnisse und mit nur wenig Zeit? Wir entschieden uns, auf die Erfahrung  » Mehr erfahren