Die Scouts sind da…

… und wurden am Flughafen in Jönköping herzlich empfangen von Pippilotta Viktualia Rollgardina Pfefferminz Efraimstochter Langstrumpf begleitet von Akkordeon und Geige. Die beiden älteren Herren haben uns mit Oh Tannenbaum begrüßt, außerdem gab es Erdbeertorte und Kaffee für die Gäste des ersten Charterflugs im Sommer nach Jönköping. Der Transfer ins Hotel war sehr angenehm- tolle Landschaft, leider nur mit etwas Regen. In Markaryd, unserem Heimatort für die nächsten sieben Tage hatten wir dann Sonnenschein.

Unser Guide, Kay, trägt wegen Midsommer einen lustigen Blumenkranz. Der Empfang im Hotel war nicht minder herzlich- leckere Brötchen und Käse gab es dann auch. Wir werden sehr umsorgt- von den Mitarbeitern des Hotels, von Kerstin, die für den Tourismusverband in Småland arbeitet, und von Viebecke, die für die örtliche Touristinfo arbeitet und von Ihrer Chefin, Christin. Auf der erfolgreichen Suche nach einem Geldautomaten haben wir das Städtchen erkundet. Anschließend war genügend Zeit, uns im Zimmer einzurichten und uns dann auf das super leckere Abendessen vorzubereiten, ein 3-Gänge Menü mit Käsetarte mit Lachs, Elch-„Bouletten“ mit Kartoffelgratin und Preiselbeeren und zum Abschluss dann weiße Schokomousse mit frischen Erdbeeren. Alles liebevoll zubereitet vom Ekebacken-Koch Frank.

Smålandscouts

Nun beraten wir gerade, was wir morgen unternehmen werden- es wird eine kleine Wanderung sein und der Nachmittag dann zur freien Verfügung stehen. So können wir uns dann auf das letze Gruppenspiel von Deutschland vorbereiten… mehr dazu wieder morgen im Blog 🙂

7 Kommentare zu „Die Scouts sind da…“

    1. Dem Gruß schließe ich mich an, auch ich mach mich in drei Wochen nach Skane auf. Bin sehr gespannt, was mich dort erwartet und hoffe auf eine ebenso tolle Gruppe, wie Eure es zu sein scheint. Sieht aus, als hättet Ihr schon viel Spaß.

  1. Wie war es beim Kanufahren?

    Bei uns ist es richtig heis und ein bisschen regen könnt ihr ja runterschicken. Ach ja, Tina: Viele Grüße von Herrn Hummel – er liebt Smalland.

    Habt ihr eigentlich einen Elch gesehen?

    Und was kommt morgen?

    LG

    Thomas

Was meinst du dazu?