Frühlingswandern in Istrien – ein Tipp für die Urlaubsplanung 2014

Fürs Wandern wie geschaffen: Schöne Pfade am Meer und sanfte Hügel im Hinterland. Istrien begeistert mit seiner Vielfalt: Fischerdörfer und kilometerlanger Strand, quirlige Hafenstädtchen und ein Wanderpfad an der Bucht entlang.  Im Hinterland wandern wir durch Olivenhaine und Wiesen, wo am Wegesrand Schafe blöken und der wilde Spargel gedeiht. Istrien ist ein bezauberndes Fleckchen Erde, das sich bestens in den Frühjahrsmonaten erwandern lässt, bevor die heißen Sommermonate kommen.

Istrien 2013_110_DSC4110

Unser Hotel befindet sich im hübschen Hafenstädtchen Porec. Es liegt direkt an der Uferpromenade, ca. 20 m vom Meer entfernt. Zur Altstadt von Porec sind es lediglich 5 Gehminuten. Einige Wanderungen können wir direkt vom Hotel aus beginnen, zum Beispiel die Tour nach Cervar Porat. Wir folgen einem Küstenpfad von Bucht zur Bucht und geniessen schöne Ausblicke aufs Meer.

Istrien 2013_018_DSC4006

Das Hinterland Istriens mit den von den Zypressen gesäumten Alleen und hübschen Städtchen am Hügelhang erinnert ein wenig an die Toskana.

Istrien 2013_089_DSC4089

Die Wanderpfade führen durch kleine Weiler und schwingen sich immer wieder auf  Hügelkuppen, die ein schönes Panorama bieten. Zu den Wander-Höhepunkten auf Istien gehört die Wanderung nach Motovun, einem wunderschönen Bergstädtchen, das auf einem Hügel über dem Fluss Mirna liegt. Die Architektur des Ortes stammt teilweise noch aus dem Mittelalter. Die Rundwanderung auf der Stadtmauer bietet grandiose Ausblicke auf die grüne Hügelwelt Istriens.

Istrien 2013_084_DSC4083

An einem freien Tag lohnt sich ein Ausflug nach Pula oder Rovinj, das neben unseren Standort Porec zu den schönsten Orten Westistriens gehört.

Istrien 2013_007_DSC4130

Wer sich also im Früjahr nach Wanderungen im mediterranem Ambiente und mit viel Sonne sehnt, wird in Istrien auf seine Kosten kommen.

 

Was meinst du dazu?