Kissen küsst Kamera

Gewinnspiel: Kissen küsst Kamera

Wahnsinns-Kulisse des Himalaya am Dochula Pass in Bhutan auf 3.100 m – wir stehen inmitten der 108 kleinen Chörten. Alle von uns sind am Fotografieren. Anna ruft: „Tobias, ein Gruppenbild!“. Kein anderer Mensch weit und breit. „Mein Stativ habe ich heute unten gelassen. Es ist einfach zu schwer.“ höre ich Paul murmeln. Da ziehe ich mein Kamerakissen aus dem Rucksack. Platziere meine Kamera, stelle den Selbstauslöser ein und schon haben wir ein erstklassiges Gruppenbild.

Kamerakissen hilft auch in den Bergen für optimale Panorama Aufnahmen.
Kamerakissen hilft auch in den Bergen für optimale Panorama Aufnahmen.

Auf sperrige und schwere Kamerastative habe ich keine Lust. Doch des öfteren möchte ich meine Kamera nicht irgendwo abstellen, oder einfach hinlegen für ein Bild. Da habe ich eine geniale Lösung gefunden: Das Kamerakissen. Das praktische Gadget passt sich dank der flexiblen Füllung optimal jedem Untergrund an und ist so ein federleichter Ersatz für Kamerastative. Unterwegs kann es einfach mit einem Mini-Karabiner am Rucksack befestigt werden. Klare Fotos schießen – auch mit dem Selbstauslöser bei Langzeitbelichtung! Selfies gelingen nicht nur schnell, sondern auch aus beliebiger Distanz über die Armlänge hinaus. Denn die Kamera steht sicher und ist zudem vor Schmutz geschützt.

Auch auf Safari oder vom Bus Fenster immer ein guter Helfer beim Fotografieren.
Auch auf Safari oder vom Bus Fenster immer ein guter Helfer beim Fotografieren.

Doch das Kissen kann noch mehr. Als Bücher- und eBook-Readerkissen sorgt es für eine entspannte Körperhaltung beim Lesen der Urlaubslektüre. Unterwegs in Flieger, Bahn und Bus eignet es sich als Reisekissen für´s Powernapping.

Oder ein Selfie mit dem Kamerakissen erfasst.
Oder ein Selfie mit dem Kamerakissen erfasst.

Mein Kamerakissen reist jetzt seit zwei Jahren mit mir um die Welt. Ich möchte es nicht mehr missen. Die Kissen wiegen nur zwischen 20 und 50 Gramm und sind nachhaltig aus Bio-Baumwolle produziert. Damit Ihr das Kamerakissen auch mal testen könnt, haben wir heute ein Gewinnspiel für Euch: Klickt einfach auf „Gefällt mir“ und schreibt einen Kommentar mit wem Ihr ein Kamerakissen von kissenküsstkamera ausprobieren möchtet. Oder schreibt das Gleiche in einen Kommentar auf dem Wikinger Reisen Blog. Das Gewinnspiel endet am Sonntag 04.12.2016 um 23:30 Uhr (Das Gewinnspiel steht in keinem Zusammenhang mit Facebook).

Kamerakissen für z.B. lange Belichtungszeiten beim Sonnenuntergang
Kamerakissen für z.B. lange Belichtungszeiten beim Sonnenuntergang

Übrigens: als ich Paul das nächste Mal auf einer Reise traf, zeigte er mir ganz stolz sein eigenes Kamerakissen. Und nach den Wanderungen schlief er im Bus immer sofort auf eben diesem Kissen ein. Ob meine Erläuterungen wohl so „einschläfernd“ waren?

Euer Tobias

Was meinst du dazu?