Aufgepasst: Irlands Top 5 Wanderwege

Hallo liebe Wikommunity,

mein Name ist Sonja und ich arbeite bei der Irland Information Tourism Ireland, der touristischen Marketing-Organisation der Insel Irland. Was mich an der sympathischen grünen Insel am meisten begeistert, ist die einzigartige und wilde Natur. Steilküsten, skurrile Bergwelten, endlos grüne Weiten…

Das alles macht Irlands einzigartige Wanderwelt aus. Auf meinen Wegen durch teilweise unberührt wirkende Natur werde ich von neugierigen Blicken zahlreicher Schafe beobachtet. Zur Mittagsrast kehre ich in einer alten Burgruine oder in einem urigen Pub ein. Irland hat vieles zu bieten und ist vor allem für Naturliebhaber wie mich ein Traum.

Für alle Outdoorfans da draußen habe ich hier einmal meine Top 5 der Wanderwege in Irland zusammengestellt:

  • Donegal Way

Wanderer am Donegal Way
Wanderer am Donegal Way // © M. Fleming / Fáilte Ireland

Der Donegal Way setzt sich aus mehreren Weitwanderwegen zusammen und führt bis zu den spektakulären Steilklippen von Slieve League (600 m). Sie gehören zu den höchsten Meeresklippen Europas und sind immer noch ein Geheimtipp! Auf diesem Weg begegnet dir die gälische Kultur überall. Nette Bekanntschaften machen dich in den familiengeführten Pubs bei einem Pint und irischer Musik. Hier in der nördlichsten Grafschaft Irlands sind die Wanderwege sowie die Pfade durch das geheimnisvolle Moor gut markiert. Komm mit und entdecke die wilde Küste!

Erlebe die gastfreundlichen Iren auf der 8- oder 10-tägigen individuellen Wikinger-Wanderreise „Ursprüngliches Irland: Donegal Way“.

 

  • Wicklow Way

Wicklow Hills
Wicklow Hills // © Tourism Ireland

Meiner Meinung nach eines der schönsten Wandergebiete im Osten Irlands befindet sich vor den Toren Dublins – die Wicklow Mountains. Ein großer Teil dieser beeindruckenden Bergwelt wird von Irlands ältestem markierten Fernwanderweg erschlossen.

Wenn du oben auf den Bergen stehst, hast du eine spektakuläre Aussicht über Heide- Moor-, Seen- und Tallandschaften. Sie zeigen dir das gesamte Farbspektrum Irlands – wie ein Regenbogen! Hier kann auch der höchste Wasserfall Irlands bestaunt werden.  Er stürzt aus rund 120m in die Tiefe. Das wäre doch mal eine besondere Dusche!

Wikinger-Reisetipps: „Wicklow Mountains: Wälder & Seen“, 8-tägige individuelle Wanderreise.

„Wandern in den Wicklows“ 8-tägige geführte Reise inkl. deutschsprachiger Reiseleitung.

 

  • Kerry Way

Bei Killarney am Kerry Way
Bei Killarney am Kerry Way

Einer der besten und bekanntesten Wanderwege Irlands ist der Kerry Way. Möchte man die komplette Strecke erwandern, wären dies 215 km. Du kannst dich bei Wikinger Reisen allerdings zwischen acht oder zwölf Tagen entscheiden und wanderst individuell.

Los geht’s auf Entdeckungstour – ausgestattet mit detaillierten Wegbeschreibungen, Gepäcktransport und vorgebuchten Unterkünften. Rhododendronbüsche sowie Palmen lassen den Eindruck entstehen, du wärst in den Tropen – dem Golfstrom sei Dank! Neugierige Schafe und spektakuläre Ausblicke auf Irlands wilde Westküste sind deine Begleiter.

Bei der individuellen Wikinger-Wanderreise „Milder Südwesten – der Kerry Way“ wanderst du abseits der üblichen Touristenpfade. Ein Muss für alle Naturliebhaber!

Außerdem: Star Wars Fans aufgepasst! Während eines freien Tages kannst du einen Bootsausflug zu den Skellig Inseln unternehmen. Einer der Drehorte des letzten Star Wars Films.

 

  • Burren Way

Aussicht im Burren
Aussicht im Burren

Nicht von dieser Welt – der Burren ist wahrhaftig ein skurriles Gebilde. Ganz anders als die grüne Landschaft, für die Irland bekannt ist. Geformt wurde der Burren von voreiszeitlichen Meeren. Heute dient das Meer als Hintergrundkulisse zu uralten Grabkammern und mittelalterlichen Ruinen. Die Höhlen gehören zu den spektakulärsten in Europa. Wenn du dem 114 km langen Wanderweg folgst, erwarten dich fantastische Ausblicke.

Ich denke, die beste Wikinger-Reise um den Burren Way zu erkunden ist die 10-tägige geführte Wanderreise „Geheimnisvoll und zauberhaft: Kerry und Burren“. Hier wanderst du an einem Tag auf einem Abschnitt dieses Weitwanderweges. Die Tour führt dich vorbei am Lough Gealáin, dessen tiefes und ständiges Wasser wahrscheinlich aus einer eingestürzten unterirdischen Höhle emporsteigt. Ein weiteres Highlight ist im wahrsten Sinne des Wortes der Gipfel des Mullagmore (197 m).

 

  • Beara Way

Wandern am Beara Way
Wandern am Beara Way

Ein weiteres Highlight der “Grünen Insel“ ist der 220 km lange Beara Way – ein echter Insider-Tipp. Er führt durch das ursprüngliche Irland und umrundet die Halbinsel Beara. Bei den individuellen Wikinger-Reisen wanderst du im eigenen Tempo und hast detaillierte Wegbeschreibungen dabei. Wo geht es denn lang? Durch eine vielseitige Landschaft – meist mit Blick auf die wilde Küste Irlands. Abends triffst du nette Iren im Pub, wo du den Tag bei einem Pint und mit Live-Music ausklingen lässt. Die Übernachtung erfolgt in typischen kleinen Dörfern.

Eure Sonjaireland.com

Was meinst du dazu?