Mandelblüte auf Mallorca

Mandelblüte MallorcaJedes Jahr im Januar und Februar verwandelt sich Mallorca in ein weiß-rosafarbenes Blütenmeer. Rund 7 Millionen Mandelbäume verwandeln die Insel zu einem wahren Märchentraum, der die idealen Bedingungen für Wander- und Radtouren schafft. Zu dieser Jahreszeit hält die Insel der Stille noch Ihr Motto und die Temperaturen erreichen bis zu angenehmen  15 Grad.

Mandeln - Blüte & FruchtDer Ursprung der wirtschaftlichen Nutzung von Mandelbäumen liegt Ende des 19. Jh. Zu dieser Zeit brachte eine Reblausplage den Weinanbau zum Erliegen, sodass die Landwirte sich, auf die im Jahre 903 von den Mauren heimisch gemachte Baumart besannen und verbreiteten. Heute werden vor allem Süßmandeln, mit weißen Blüten, und Bittermandeln, mit rosa Blüten, kultiviert. Die im Vergleich zur kalifornischen Mandel, süßere Frucht erhält das Qualitätsprädikat „Almendra Mallorquina“. Jährlich wird eine Ernte von rund 7000t eingefahren, überwiegend in Handarbeit.

So verwundert es nicht, dass die Mandel auch in die mallorquinische Küche Einzug Gato-de-almendra-Mallorquinischer-Mandelkuchengefunden hat. Neben herzhaften Speisen mit Knoblauch und Mandeln ist vor allem das mit Mandeln gefüllte Spanferkel bekannt. Doch auch die süße Küche kommt ohne die einheimische Delikatesse nicht aus. Neben dem weihnachtlichen Turrón, der überwiegend aus Mandelkrokant besteht, ist vor allem der berühmte Mandelkuchen weit über die Inselgrenze hinaus bekannt.

 

Flor dametler - Eau-de-toiletteDoch auch in der Pharmazie findet die Mandel Verwendung. Ein berühmtes Mitbringsel ist das  Parfum „Flor d´Ametler“, dass aus den zarten Mandelblüten gewonnen wird. Die aufwendige Produktion nimmt zwei Jahre in Anspruch, was zur Folge hat, dass das Parfum nur in begrenzten Mengen und ausschließlich auf der Insel selbst zum Verkauf steht.

Die meisten Mandelbäume befinden sich an der Ost- und Südostküste, sowie zwischen Bahn von Sóller nach Palma - der Rote BlitzAndratx, Sóller und Montuiri. Empfehlenswert ist die Fahrt mit dem Roten Blitz von Sóller nach Palma, da der Zug viele weiß-rosablühende Mandelplantagen durchquert. Doch auch vereinzelte wild wachsende Mandelbäume, unter denen friedlich Schafe grasen, bieten ein romantisches Bild.

Wir haben noch wenige Restplätze auf unserer Insider-Reise mit Nicole Bea anzubieten.

http://www.wikinger-reisen.de/wandern/spanien/6298.php

Doch auch andere Mallorcatouren im Januar und Februar durchwandern die blühenden Landschaften. Kommen Sie mit uns und lassen sich verzaubern.

http://www.wikinger-reisen.de/wandern/spanien/mallorca.php

Mandelblüte auf Mallorca

Für Zuhause gibt es zur Einstimmung das Rezept des mallorquinischen Mandelkuchens:

Zutaten

200 g

Zucker

200 g

Mandeln, gemahlen

6

Eier

1

Zitrone,   den Saft davon

1 1/2 TL

Zimtpulver

1 TL

Backpulver

 n. B.

Puderzucker
Fett für   die Form

Zubereitung

Den Backofen auf 170°C vorheizen. Die Eier trennen, Eiweiß steif schlagen. Alle Zutaten (auch die Eigelbe) gut vermengen und den Eischnee vorsichtig unterziehen.

Den Teig in eine gefettete Form füllen und für ca. 30 min. backen, bis der Kuchen hell- bis mittelbraun ist. Erst direkt vor dem Servieren mit Puderzucker bestäuben.

 

Arbeitszeit: ca. 10 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal

 

Schreibe einen Kommentar