Mein Geschenk an mich und was das …

Mein Geschenk an mich und was das mit meinem guten Vorsatz fürs neue Jahr zu tun hat

Bist Du unzufrieden mit Deinem Job und Dein guter Vorsatz fürs neue Jahr könnte es sein, Dir einen neuen Job zu suchen? Dann geht es Dir wie circa 80 Prozent aller Angestellten und Du bist hier genau richtig!

Wir zeigen Dir, wie Du Dir mit einem Zeitaufwand von maximal 3 Stunden selbst das beste Geschenk machen kannst, und einen guten Vorsatz mit überschaubarem Aufwand direkt umsetzen.

Ein kurzer Rückblick: Anfang Dezember haben wir diesen Artikel zu „Reiseerfahrungen für die Bewerbung nutzen“ veröffentlicht. Heute geht es darum, wie ich mich auch über ein Business- oder Karrierenetzwerk wie XING oder LinkedIn „finden lassen kann“. Wie geliebte Hobbys, wie Reisen, oder nützliche Sprachkenntnisse, in das Profil einfließen können, kommt dabei nicht zu kurz.

Die Jobsuche – LinkedIn

Die klassische Jobsuche über Stellenanzeigen kann eine zeitaufwendige Angelegenheit sein, meist braucht es einiges an Zeit, das passende zu finden. Diese klassische Jobsuche neben dem jetzigen Job über mehrere Monate aufrecht zu erhalten gelingt nicht immer und bei manchen BewerberInnen versandet der gute Vorsatz innerhalb der ersten Monate.

Initiativbewerbungen sind zwar in gefragten Berufen erfolgversprechend (circa 70 Prozent aller Stellen werden ohne die Veröffentlichung einer Stellenanzeige besetzt), doch auch hier kann die Recherche nach einem potenziell passenden Arbeitgebern samt Bewerbungen und Nachfragen schnell zu einer Bewerbungsphase mit hohem Zeitaufwand heranwachsen.

Doch es gibt noch einen weiteren Weg:

Die passive Jobsuche – „sich finden lassen“

Wer zunächst wenig Zeit investieren möchte, kann sich in Business Netzwerken wie XING und/oder LinkedIn ein Profil erstellen und das vorhandene so aktualisieren oder optimieren, dass Personaler und Headhunter auf einen aufmerksam werden. Deshalb nenne ich diese Strategie das „sich finden lassen“.

XING oder LinkedIn?

XING ist im deutschsprachigen Raum (inklusive der Schweiz und Österreich) das größere Netzwerk und wird für die meisten BewerberInnen deshalb das Mittel der Wahl sein. International ist LinkedIn präsenter.

Wie gehe ich vor?

Wie die Registrierung und Erstellung eines XING Profils am besten bewerkstelligt werden kann, wird hier sehr gut beschrieben.
Darauf aufbauend gibt es auf der Seite auch noch einen Artikel, wie das Profil anschließend optimiert werden kann.

Darüber hinaus geben wir hier die wichtigsten Tipps, welche Kriterien für die inhaltliche Gestaltung des Profils gelten sollten, um berufliche Kompetenzen und Motivation, aber auch Persönlichkeit und Individualität optimal zu zeigen (die drei „Essentials“ der Bewerbung).

Beispiele:

Aus dem Hobby „Wandern“ wird „Bergwandern in den Alpen“
Aus dem Hobby „Reisen“ wird „Trekkingreisen in Asien“ oder „Radreisen in Europa und Südamerika
Aus „Lesen“ wird „Biografien“ oder „historische Romane“

Kriterien für ein gutes Profil um gefunden zu werden

• Das Foto ist besonders wichtig und zeigt Dich im beruflichen Umfeld, aber „lockerer“ als ein Bewerbungsfoto, zum Beispiel ohne Krawatte, stehend, mit einem schönen Ausblick aus dem Fenster im Hintergrund .
Weitere Kriterien für das Foto: beim hochladen auf die Schärfe achten, der Hintergrund sollte nicht unruhig sein und nicht von Dir ablenken, nicht hinter dem Schreibtisch sitzend, das schafft Distanz.
• Nicht betont auffällig zeigen, dass Du auf der Suche nach einem neuen Job bist (nicht nur wegen dem aktuellen Arbeitgeber)
• Allgemeinplätze wie „Ich suche neue Kontakte“ oder „Gedanken- und Erfahrungsaustausch“ vermeiden.
• Allgemeine Aussagen generell vermeiden, je spezifischer und konkreter um so besser, denn das fördert die Bereitschaft zur Kontaktaufnahme.
• Keine negativen Aussagen in irgendeiner Form.
• Einen Lebenslauf hinterlegen.

Zusammenfassend

Wenn ein passendes Foto vorhanden ist, kann ein gutes XING oder LinkedIn Profil locker in 3 Stunden aktualisiert, optimiert oder auch komplett neu erstellt werden. Anschließend ist natürlich noch der Aufbau und die Pflege von Kontakten oder Aktivität in Gruppen sinnvoll, doch das macht den meisten sicher mehr Freude als das Schreiben von Bewerbungen.
Auf BewerbungsWissen.net gibt’s noch weitere Tipps zur Jobsuche. Viel Erfolg!

Schreibe einen Kommentar