Mit Seensucht von Masuren zur Danziger Bucht

Seen. So eng beieinander, dass man glaubt, nichts anderes zu sehen als Seen: Die masurische Seenplatte im Nordosten Polens gilt wohl als die schönste Region unseres östlichen Nachbars. Gleich zwei neue Reisen führen unsere Gruppen im Sommer 2017 dorthin: Die Wanderstudienreise „Mit Seensucht von Masuren zur Danziger Bucht“ und die Radreise „Masuren – radelnd durch das Land der 1.000 Seen“.

Radurlaub in Masuren
Masuren: Eine Radreise durch das Land der 1000 Seen

Das Besondere an Masuren sind ohne Zweifel die Seen: Nicht ohne Grund nennen auch die Polen selbst die Region „Das Land der 1000 Seen“. Masuren ist aber viel mehr: Urige Dörfer mit uralten Häuschen…

Wandern in Masuren
Masurische Landschaft

…und Tausenden Störchen, die auf den Dächern nisten seit eh und je.

Wandern in Masuren
Masuren: Begegnung am Wegesrand

Sanfte Hügel, die die Seen wie Perlen umrahmen und der masurischen Landschaft einen besonderen Reiz verleihen.

Wanderreise Masuren
Wandern in Masuren

Diese Landschaft lässt sich am besten zu Fuß oder mit Rad erleben: Auf beiden Reisen erkunden wir die masurische Schönheit auf einsamen Uferpfaden und alten Dorfverbindungswegen, wandern auf den Spuren der Dönhoffs und Lehndorffs, zwischen heute und gestern.

Radreise Masuren
Mit dem Rad Masuren entdecken

Es ist eine Reise in die Gegenwart aber auch auf den deutschen Spuren dieser faszinierenden Region. Doch in erster Linie geht es bei den beiden Reisen um ein Natur- und Landschaftserlebnis in diesem herrlichen und ursprünglichen Fleckchen unserer Erde.

Hier geht es zur Wanderstudienreise: https://www.wikinger-reisen.de/wandern/osteuropa/5538.php

Und hier zur Radreise: https://www.wikinger-reisen.de/radreisen/europa/5506R.php

 

Schreibe einen Kommentar