Schneeschuh-Wandern: Outdoor-Freuden im Winter

Mit dem Schneeschuh erschließt sich der Wanderer und Naturfreund die winterliche Landschaft. Die Idee, im Schnee seine Sohle künstlich zu verbreitern, ist aber nicht neu. Schon seit vielen tausend Jahren und überall auf der Welt, wo viel Schnee liegt, sind die Menschen mit einer Art Schneeschuh unterwegs gewesen.
Bei uns prägt der nordamerikanische Trapper das Bild vom Schneeschuhjäger. Die von ihm verwendete Art Schneeschuhe sind die Vorläufer der heutigen modernen Sportgeräte. Letztere haben aber zum Teil kaum noch Ähnlichkeit mit dem traditionellen Holzrahmen mit Lederriemengeflecht.
Die Beweglichkeit auf den traditionellen Schneetellern ist weit höher als auf Ski. Schmale Pfade mit engen Kurven, Querfeldeinrouten im Wald oder kleine Hindernisse sind damit kaum ein Problem. Ein großer Vorteil der Schneeschuhe gegenüber Ski ist das geringe Gewicht und die Möglichkeit, die Geräte schnell mal am Rucksack anzubringen. So werden, anders als beim Langlaufen oder Tourenskilauf, auch nur zum Teil schneebedeckte Routen zu einem ungetrübten Genuss.
Neben den praktischen Aspekten vermittelt das Schneeschuhgehen auch eine ganz besondere Stimmung und ein berührendes Landschaftserlebnis. Die ruhige verschneite Winterlandschaft mit ihren reduzierten Formen und Farben bietet die Möglichkeit, fern der Alltagshektik und der Reizüberflutung wieder zu sich selbst zu finden. Ob Sie dabei lieber in einem meditativen Rhythmus wandern, oder Ihre Grenzen testen, bleibt dabei Ihnen selbst überlassen. Suchen Sie sich bei einer organisierten Schneeschuhtour das Niveau aus, das zu Ihnen passt!
Obwohl der Umgang mit den breiten Geräten schnell erlernt werden kann, sind einige Hinweise hilfreich, um Anfängerfehler zu vermeiden. Außerdem steigen häufig passionierte Sommerwanderer im Winter auf Schneeschuhe, die noch wenig Erfahrung mit den speziellen Verhältnissen in der verschneiten kalten Landschaft haben. Es spricht also einiges dafür, sich einem erfahrenen Führer anzuvertrauen. Ergänzend dazu liefert mein Handbuch „Schneeschuh-Wandern“ aus dem Conrad Stein Verlag viele praktische Tipps.

Schreibe einen Kommentar