Schweiz – wie aus dem Bilderbuch

Die 3-Stiefel-Pilotreise ins Wallis war von mir ursprünglich so konzipiert worden, dass Seilbahnen nur in Ausnahmefällen genutzt werden sollten, um auf ein straffes Programm von durchschnittlich 6 Std. Gehzeit zu kommen. Dann wurde in Saastal der Bürgerpass eingeführt, der die kostenlose Benutzung aller Postbusse, Seilbahnen und der Metro Alpin bis auf 3.500 HM ermöglicht.

So wurde das Programm etwas variiert und die Wanderungen verlaufen jetzt zu 95% auf schmalen Bergwegen, die eine fantastische Aussicht auf die 18 umliegenden 4000der, auf Gletscher und die Berner Alpen ermöglichen. Die Gehzeit kann bei den meisten Touren auf 4 bis 4 ½ Stunden verkürzt werden. Von den verschiedenen Steinbockkolonien sahen wir zwar nur eine, dafür aber hunderte von Edelweissen. Während das Wetter in Deutschland sehr kühl und regnerisch war, verwöhnte uns das Wallis mit viel Sonne und angenehmen Temperaturen.

Fazit der Teilnehmer: eine tolle Woche, die verdient, dass bei allen Terminen genügend Teilnehmer zusammenkommen.

Eure Sabine Peter

 

4 Kommentare zu „Schweiz – wie aus dem Bilderbuch“

  1. Hallo Nicole,

    das Wanderprogramm ist für „erfahrene Wanderer“ konzipiert worden. Klettersteigpassagen kommen nicht vor, entsprechend brauch man keine Vorbereitung für diese.

    Wir empfehlen die Mitnahme von Wanderstöcken, da die Touren Höhenunterschiede von bis zu 1.000m täglich passieren und teilweise in schwierigem Gelände stattfinden. Trittsicherheit ist sehr wichtig, ebenso die Schwindelfreiheit. Aufgrund der Stiefelkategorie ist eine gute Kondition Grundvoraussetzung.

    Wir hoffen wir konnten dir die Gegebenheiten näher bringen und würden uns freuen dich schon bald in den Alpen begrüßen zu dürfen.

    Das Wikinger Alpen Team

  2. Hallo, Sabine und Alpen-Team,

    notiert bitte immer die Reisenummer bei Euren hilfreichen Einträgen, vielleicht gleich einen Link zu der Reise.

    Dann kann man sich flotter umfassend informieren und die Reise gleich buchen, um zu sehen, ob die Aussagen auch wirklich stimmen und um die „armen WIKINGER “ zu unterstützen!

    Gruß Friedhelm

Was meinst du dazu?