Schlagwort: Kultur

Die „inspirierende Vielfalt Nepals“, erzählt am Beispiel zahlreicher abenteuerlicher Transportmittel

Die Busfahrt vom Flughafen zum Hotel Vajra in Kathmandu vermittelt einen ersten Eindruck von dem, was wir später als Verkehrsinfarkt bezeichnen werden. Ein einziges Hupkonzert allerorten auf Straßen, die in Deutschland großzügig als schlechte Waldwege bezeichnet würden. Wenn Asphalt vorhanden sein sollte, dann ist er von riesigen Schlaglöchern durchzogen oder auch mal, wie in Bodnath,  » Mehr erfahren

Leader Village – Überlebensstrategie in einer Ureinwohnerkultur

Anders als diverse künstliche Ureinwohnerdörfer und kommerzielle Zentren vermitteln wollen, haben Ureinwohnerkulturen nur unter bestimmten Bedingungen eine reale Überlebenschance. Es bedarf eines gewissen Selbstrespektes, gleichzeitig der realen Anerkennung durch die übrige Bevölkerung, ausreichend Berufschancen sowie der täglichen Verwendung der eigenen Sprache. Wichtig ist auch eine gewisse räumliche Trennung von der Hauptkultur. Nur wenigen Dörfern wie  » Mehr erfahren

Kurz mal weg – Bilbao

 Städtereisen sind der perfekte Urlaub zwischendurch: Abstand vom Alltag, kulturelle Sehenswürdigkeiten, kulinarische Ausflüge, Shopping und einfach das Savoir Vivre genießen. In Europa zählen Rom, Paris und London zu den Dauerbrennern, mir persönlich gefallen aber oft die kleineren Städte noch besser. Dieses Mal verschlug es mich nach Bilbao: Ongietorri Bilbao! Flugzeit Frankurt – Bilbao sind genau  » Mehr erfahren

Geschlechterkampf. Franz von Stuck bis Frida Kahlo

IN EINER UMFASSENDEN SONDERAUSSTELLUNG widmet sich das Frankfurter Städel Museum seit Ende November 2016 einem zeitlosen Thema: der spannungsgeladenen Beziehung zwischen Mann und Frau und deren Darstellung in der Kunst. Nicht erst seit den politischen Veränderungen ist diese Ausstellung wieder hoch aktuell. „Geschlechterkampf. Franz von Stuck bis Frida Kahlo“ beleuchtet die künstlerische Auseinandersetzung mit Geschlechterrollen und -beziehungen von der Mitte des 19. Jahrhunderts bis zum Ende des Zweiten Weltkrieges.  » Mehr erfahren

HAPPY WEEKEND – Der Countdown läuft … Richtung Wüste

3.000 Jahre Kultur zwischen Meer und Wüste, zwischen malerischen Bergoasen und traditionellen Dörfern, zwischen abendländisch beeinflusster Moderne und orientalisch geprägter Tradition. Zu kulturellen Höhepunkten und auf einer Kamelsafari tief in die Wüste führt uns Susanne Dreydoppel in eines ihrer Lieblingsländer. Unser Reisegast Peter F. aus Duisburg sagt: Tunesien in dieser Form zu bereisen ist überaus  » Mehr erfahren