Tschüss Winter, ich bin dann mal weg

Ich packe meinen Koffer. Es ist nass und kalt draußen… Kritisch schaue ich die kurze Wanderhose an, die ich in der Hand halte. Meine Sonnenbrille klemmt noch etwas deplatziert auf meinem Kopf. Passiert das gerade wirklich? Werde ich morgen bereits am Strand entlang wandern, mich von der Sonne verwöhnen lassen, vielleicht sogar im Meer schwimmen? Oder spielt mir mein Unterbewusstsein in diesem Augenblick einen bösen Streich und ich wache gleich mit kalten Füßen unter meiner Winterwolldecke auf…

Ich träume nicht. Nur knapp 2 Flugstunden liegt das sonnenverwöhnte Mallorca entfernt und empfängt unsere Wikinger Gruppe mit angenehmen Wohlfühltemperaturen. Nachdem ich vor zwei Jahren bereits die spannende Bergwelt rund um

Wegweiser Can Picafort
Wegweiser Can Picafort

Puerto Sóller kennen lernen durfte, darf es diesmal etwas ruhiger zugehen. Es geht in den Norden der Insel: genauer gesagt nach Ca´n Picafort – Sonne, Strand, eine Woche das usselige Winterwetter, zu Hause im Ruhrpott, vergessen. Tschüss Winter!

Zu meinem neuen zu Hause ernenne ich für diese Woche das Hotel Ferrer Concord. Am ersten Morgen im neuen Heim trinke ich in aller Ruhe meinen Kaffee beim Anblick der aufgehenden Sonne über dem Meer. Als ich mit Reiseleiterin Aline und meiner Gruppe zusammen den nahe gelegenen Badestrand Son Bauló erkunde, merke ich wie langsam die Erinnerung an Dauerregen und kalte Füße verfliegt. Das Sommererlebnis ist perfekt. Winter? Du kannst mir gerne noch ein Weilchen gestohlen bleiben. 8 Tage um genau zu sein…

Wer genauso wie ich auch eine Extraportion Sommer im Jahr braucht, sollte sich unsere Reise „Küstenwanderungen rund um Ca´n Picafort“ an die Nordküste Mallorcas einmal genauer ansehen.

Einfache Wanderungen führen oft direkt an der Küste entlang und laden dazu ein den Blick über das türkisfarbene Mittelmeer oder die mallorquinische Bergwelt schweifen zu lassen. Auch wer Sommer, Sonne und Strand gerne mit etwas Kultur kombiniert, kommt in dieser Woche auf seine Kosten, denn wir besuchen unter anderem das bezaubernde Hafenstädtchen Puerto Pollenca und die geschichtsträchtige Stadt Alcudia. Im Naturpark s’Albufera lernen wir etwas über die einheimische Tier- und Pflanzenwelt…

Tschüss Winter – hallo Sonne!

Eure Sarah

Schreibe einen Kommentar