Zum Blumenfest nach Madeira – Festa da flor

Jedes Jahr im Frühjahr wird aus der Blumeninsel Madeira ein wahrhaftes Blumenspektakel. Das traditionelle Blumenfest „Festa da flor“ findet immer am zweiten Wochenende nach Ostern statt und ist das Ereignis des Jahres. Letztes Jahr habe ich mich aufgemacht, dies einmal selbst mitzuerleben:Blumenteppisch in der Altstadt von Funchal

Das 7 Tage dauernde Ereignis beginnt mit Veranstaltungen in der Altstadt von Funchal. Es werden Blumenteppiche aus bunten Blüten gelegt, Verkaufsstände mit Blumenzwiebeln, Schnittblumen, Obst und Gärtnerzubehör, als auch blumige Mode-Accessoires angeboten, sowie Ausstellungen zum Thema Blumen, Folklore und Handwerkskunst dargeboten. Die Stadt verwandelt sich zu einem summenden Bienenstock.

Hier die ersten Eindrücke:

Der erste Höhepunkt ist Samstag, der Tag der Kinder. Es findet ein Umzug von Jugend- und Kindergruppen statt. Anschließend gibt es ein Bühnenprogramm auf dem Hauptplatz, das mit der Bepflanzung der „Mauer der Hoffnung“ und dem freilassen von Hunderten von Tauben als Zeichen des Friedens endet.

portugiesische Schönheit

Den Abschluss des großartigen Festes jedoch bildet der weltweit bekannte Blumenkorso. Im Jahr 2014 dauerte er ganze 2,5 Std. und ist mit nichts zu vergleichen, das ich bisher gesehen habe. Prächtig geschmückte Wagen, bunt gekleidete Tanzgruppen, Schönheitsköniginnen und Artisten, die passend zum Jahresthema durch die Stadt ziehen. Es ist definitiv zu empfehlen, mindestens eine Stunde vorher an der Strecke Platz zu beziehen, will man in der ersten Reihe stehen und das Spektakel miterleben. Ansonsten kann man sich auch mit Glück und etwas Kleingeld einen Sitzplatz auf den Tribünen sichern. Doch egal ob Steh- oder Sitzplatz, ausreichend zu trinken sollte man in jedem Fall dabei haben, genauso wie eine gute Kamera mit genügend Speicherplatz. Es lohnt sich!

Dieses Jahr findet das Blumenfest übrigens vom 16. – 22.04.2015 statt.

Nachdem die blumige Woche vergangen ist, bleibt endlich Zeit die anderen Naturschönheiten Madeiras zu erkunden. Das gut ausgebaute und beschilderte Wegenetz führt in alle Winkel der Insel, nicht nur an den bekannten Levadas entlang. Nach dem Trubel der vergangenen Tage sicherlich der perfekte Ausklang, um im Urlaub beim Wandern noch ein wenig Ruhe zu finden.

 

Wenn Sie jetzt Lust bekommen haben mit uns die blumige Vielfalt Madeiras kennenzulernen, schauen Sie hier.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar